Telefon +49 7707 414 | Kontakt

Ferien im Südschwarzwald

Preise Ferienwohnung

50,00 Euro/Tag für 2 Personen

jede weitere Person 10,00 Euro

 

Zuzüglich:

Kurtaxe Erwachsene 1,10 Euro/Tag, Kinder ab 12 J. 1,10 Euro/Tag

 

 

KONUS = kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wie Busse und Bahn für Schwarzwaldgäste in unserer Region

Döggingen, 650 - 830 m ü. M., Stadtteil des staatlich anerkannten Erholungsortes Bräunlingen liegt umgeben von ausgedehnten Wäldern am Eingang zur Gauchachschlucht.

 

Die waldreiche Umgebung ist bestens geeignet für ruhige, erholsame Spaziergänge und Wanderungen auf idyllischen, gut gepflegten und markierten Wegen. Ein umfangreiches Freizeitangebot steht zur Verfügung durch beschilderte und ebene Wanderwege, Waldlehrpfad mit Waldausstellung, Heckenlehrpfad, Tennisplätze, Wassertretstellen, Radwandern, Seeanlage, Fasnachtsausstellung, Heimatmuseum und vieles mehr.

 

Kurzweil und Vergnügen finden Sie das ganze Jahr über auch bei Heimatabenden,  Fasnachtsveranstaltungen und bei Garten- und Sommerfesten.

 

Die botanisch und geologisch reizvolle Gauchachschlucht ist von Döggingen aus leicht erreichbar und führt in die geologisch hochinteressante Wutachschlucht.

 

Döggingen liegt mitten im Dreiländereck Schweiz, Frankreich und Deutschland.

 

In Halb- / Ganztagesausflügen gelangt man zum Titisee, Feldberg, und in den südlichen Hochschwarzwald nach Freiburg, an den Rheinfall nach Schaffhausen (Schweiz), in das romantische Donautal, in den nördlichen Teil der Schweizer Alpen und zum Bodensee mit Insel Mainau. Auch sind Österreich und Frankreich (Straßburg im Elsass) bequem zu erreichen.

 

Im Winter bietet Döggingen Erholung bei Wanderungen auf geräumten Waldwegen.

Komplett eingerichtete Ferienwohnung für bis zu 7 Personen. 3 Schlafräume, Aufenthaltsraum, Küche, Badezimmer mit WC, Balkon mit Fernsicht auf den Feldberg.

 

Spiel und Liegewiese im Garten mit Grillmöglichkeiten. Besonders familienfreundlich und sehr ruhige Lage.

Ausgezeichnet mit drei Sternen durch den Deutschen Tourismusverband.

Die Ferienwohnung

Belegungsplan

  • Wanderbus Wutachschlucht

    Der Wanderbus verkehrt im Zeitraum 28. April bis 28. Oktober zwischen allen Ortsteilen und den Zugängen der Wutachschlucht.

     

    Abgestimmt auf die Ankunft der Züge an den Bahnhöfen Löffingen und Döggingen fährt der Bus je zweimal morgens und abends an Wochenenden und Feiertagen. So sind Wanderungen durch die Wutach-, Gauchach- und Engeschlucht besser planbar als bisher. Auch ohne PKW können nun die schönsten Seiten der Wildflusstäler erforscht werden. Urlauber, die im Besitz einer KONUS-Gästekarte sind und Besitzer der Regiokarte des RVF fahren gratis mit dem Wanderbus. Alle anderen Besucher erwerben ein Wanderbus-Ticket direkt im Bus.

     

    Auf der Südseite der Wutachschlucht verkehrt weiterhin der schon seit einigen Jahren bestehende Wanderbus. Die Fahrtzeiten beider Busse sind aufeinander abgestimmt.

     

    Zugreisende können nun zum Beispiel von Döggingen aus die Gauchachschlucht durchwandern und wutachaufwärts bis Bachheim, Reiselfingen, an die Schattenmühle oder nach Göschweiler laufen und haben immer die Möglichkeit, wieder an den Bahnhof zu gelangen.

    Es werden alle wichtigen Einstiegspunkte auf Löffinger Seite angefahren.

     

    Tourenvorschläge:

    1. Bahnhof Löffingen – Einstieg in den Wanderbus, Fahrt nach Unadingen, Altes Posthaus – Gauchachschlucht – Engeschlucht – Bachheim – Zustieg in den Wanderbus an der Drei-Schluchten-Halle, Fahrt bis Löffingen, (ca. 7 km)

    2. Bahnhof Löffingen – Zustieg in den Wanderbus, Fahrt nach Göschweiler, Schattenmühle) – Wutachschlucht bis Bachheim (ca. 9,5 km) oder weiter durch die Gauchachschlucht bis Unadingen, Altes Posthaus (ca. 15 km)

     

    3. Bahnhof Rötenbach – Wanderung durch die Rötenbachschlucht in die Wutachschlucht bis Schattenmühle (ca. 8 km) oder bis Reiselfingen (13 km) oder bis Bachheim (17,5 km), Rückfahrt zum Ausgangspunkt oder einem Bahnhof mit dem Wanderbus

     

    Weitere Tourenvorschläge, Beschreibungen und den genauen Fahrplan des Busses finden Sie auf www.loeffingen.de und www.sonnenwinkel.net.

     

  • Donaueschingen

    Die Residenzstadt zwischen Schwarzwald und Bodensee.

     

    In 10 Min. Bahn- bzw. Autofahrt erreicht man Donaueschingen und kann sich an seinen Schönheiten erfreuen.

     

    Entdecken Sie den kulturellen und wirtschaftlichen Mittelpunkt der Baar am Ursprung der Donau. Besuchen Sie die bedeutesten Kulturschätze in den Fürstlich Fürstenbergischen Sammlungen mit Gemäldegalerie, geologischer und mineralogischer Abteilung; schließen Sie sich einer Führung durch das Fürstlich Fürstenbergische Schloss an, genießen Sie in Ruhe den grosszügigen Schlosspark und bummeln Sie durch das harmonisch gestaltete Stadtzentrum mit seinen Jugendstilelementen und der Stadtkirche St. Johann.

     

    Donaueschingen ist Start und Zielort des Donauradwanderweges.

     

    Flugsport:

    Erwerb des Privatpilotenscheins, Rund- und Charterflüge, Segelfliegen und Ausbildung.

     

    Internationale Veranstaltungen:

    Internationales Reitturnier (CHI)

    Donaueschinger Musiktage für zeitgenössische Tonkunst

     

    Kultur und Sehenswürdigkeiten:

    Fürstlich Fürstenbergische (F.F.) Sammlungen

    Eine der berühmtesten privaten Kunstsammlungen

    F.F. Schloß

    Donauquelle im Schloßpark

  • Badeparadies Schwarzwald

    Badeparadies Schwarzwald in Titisee (ca. 20 min. Autofahrt entfernt)

    www.badeparadies-schwarzwald.de

  • Schwarzwald

    Triberg i. Schw.:

    Deutschland höchste Wasserfälle: In 7 Stufen stürzt das Wasser der Gutach, mächtige Kaskaden bildend, über Granitblöcke hinweg 163 Meter ins Tal.

    Schwarzwaldmuseum, Wallfahrtskirche, Stadtführungen.

     

    Schonach i. Schw.:

    1. Weltgrößte Original Schwarzwälder Kuckucksuhr. Das Uhrwerk steht im Inneren eines schmucken Häuschens und aussen ist das Zifferblatt angebracht. Das Original Kuckucksuhrenwerk wurde 50-fach vergrössert. Es ist 3 x 3,60 Meter groß und 1 Meter tief.

     

    Furtwangen i. Schw. :

    Donauquelle Breg, Brendturm mit Feldbergblick, Hexenlochmühle Deutsches Uhrenmuseum: Vom Lauf der Sonne über den Himmel bis hin zur Atomuhr reichen die Möglichkeiten, mit deren Hilfe der Mensch im Verlauf der Geschichte die Zeit bestimmt. Das Museum zeigt die Geschichte, Kunst und Technik rund um die Uhr und die Zeit.

     

    St. Georgen i. Schw.:

    Phonomuseum: informative Sammlung der traditionellen St. Georgener Phonoindustrie. Vom Edison-Phonograph (1877) über das Grammophon bis hin zur gegenwärtigen HiFi-Stereophonie, epochenbestimmenden Plattenwechslern von Dual und PE. Heimatmuseum "Schwarzes Tor", Donauquelle Brigach, Brigachmühle.

  • Vogtsbauernhof

    Besichtigung des Schwarzwälder Freilichtmuseums "Vogtsbauernhof" in Gutach (ca. 45 min. Autofahrt entfernt)

    Hier erwacht die Kulturgeschichte des gesamten Schwarzwaldes. Imposante Höfe, Mühlen und Sägen aus dem 16. und 17. Jahrhundert, Handwerksdemonstrationen, Führungen und ein Programm für Jung und Alt entführen Sie in die Lebens- und Arbeitswelt von der Vergangenheit bis hin zur Gegenwart.

  • Sauschwänzlebahn

    Museumsbahn Wutachtal "Sauschwänzlebahn" Blumberg - Weizen (ca. 20 min. Autofahrt entfernt)

    Als strategische Bahn in den Jahren 1887-1890 erbaut, wurde als Museumsbahn - mit Dampfzügen - wieder in Betrieb genommen. Auf einer Länge von mehr als 25 km führt sie durch das wildromantische Wutachtal und das geologisch interessante Mühlbachtal. Mit ihren technischen Besonderheiten ist sie das Zeugnis großer Ingenieurkunst: Deutschlands einzigen Kreiskehrtunnel, grandiose Brücken, Viadukte und Kehrschleifen sind der besondere Reiz dieser Strecke. Besuchen Sie auch das Eisenbahnmuseum mit Teilstellwerk. Fahrtdauer: 0,5 Std. (einfach) Fahrzeiten: 01.05. - 22.10. nach Fahrplan

  • Erlebnisbad Solemar

    Erlebnisbad SOLEMAR in Bad Dürrheim (ca. 20 min. Autofahrt entfernt)

    Europas höchstgelegenes Solebad und Heilklimatischer Kurort. Genießen Sie im einzigen Sole-Heilbad des Scharzwaldes das Erlebnisbad Solemar mit elf verschiedenen Innen- und Aussenbecken, unterschiedlicher Solekonzentrationen (3-5%) und Wassertemperatur (28 bis 37 Grad), Wasserfall, Massagedüsen, Sauna, Solegrotte, Solarien und die Schwarzwald-Sauna.

  • Bikerparadies Schwarzwald

    Wohl kaum ein Ziel ist als Ausgangspunkt für Touren mit dem Motorrad besser geeignet als der Schwarzwald. Seine vielfältige und abwechslungsreiche Landschaft, die vielen Fahrtstrecken abseits der großen Verkehrswege aber auch die verkehrsgünstige Nähe zur Schweiz und zu Frankreich bieten beste Voraussetzungen für ein bleibendes Bikererlebnis.

  • Freilichtmuseum

    Ein Museumsdorf in Neuhausen ob Eck mit 25 historischen Gebäuden von der Schwäbischen Alb, aus dem Schwarzwald, vom Bodensee und Hegau

    www.freilichtmuseum-neuhausen.de

  • Schaffhausen (Schweiz)

    Den Charme Schaffhausens machen seine gut erhaltene und verkehrsfreie historische Altstadt und die schöne Lage am Rhein aus. Der Rheinfall, mit 150 Metern Breite und 23 Metern Höhe ist der grösste Wasserfall Europas. (ca. 30 min. Autofahrt entfernt)

     

Die Ferienregion liegt im Herzen des größten deutschen Naturparks: Vielfalt, Schönheit und die unverwechselbare Eigenart von Natur und Landschaft charakterisieren den Naturpark Südschwarzwald. Zerklüftete Täler und wildromatische Schluchten, sonnige Höhen und tiefgrüne Wälder laden ein, Natur pur zu erleben. Wie gut es tut, in dieser herrlichen Luft tief durchzuatmen! Das gesunde Klima der Ferienregion wissen sportbegeisterte Aktiv-Urlauber ebenso zu schätzen wie all diejenigen, die immer wieder neue idyllische Plätzchen aufstöbern. Die heilklimatische Höhenlage wirkt sich besonders positiv auf Heilungs- und Erholungsprozesse von Herz, Kreislauf und Atmungsorganen aus.

 

Von der Wanderung durch die duftenden Frühlingswiesen bis zum Skilauf oder Rodeln reicht der Jahreszeiten-Urlaubsbogen in der Ferienregion. Ob Groß oder Klein, sportlich Aktive oder Ruhe-Genießer, ob zu zweit, mit der Familie oder als Single, hier findet jeder, was seinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

 

Int. Schwarzwald-Marathon in Bräunlingen

(2. Wochenende im Oktober):

Eine Alternative zu den Stadtmarathons mit ca. 300 Höhenmetern. Weitere Informationen unter
www.schwarzwald-marathon.de

Preise Übernachtung

Übernachtung mit Frühstück
ab 28,00 Euro pro Person/Tag

 

Übernachtung ohne Frühstück
ab 20,00 Euro pro Person/Tag

 

Zuzüglich:

Kurtaxe Erwachsene 1,10 Euro/Tag, Kinder ab 12 J. 1,10 Euro/Tag

 

KONUS = kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wie Busse und Bahn für Schwarzwaldgäste in unserer Region

Preise Appartement Erika

Hauptsaison
39,00 Euro/Tag bis 2 Personen

jede weitere Person 8,00 Euro

 

Nebensaison

07.01. - 08.06. und 14.09. - 21.12.

30,00 Euro/Tag bis 2 Personen

jede weitere Person 8,00 Euro

 

Zuzüglich:

Endreinigung 20,00 Euro

Kurtaxe Erwachsene 2,10 Euro/Tag, Kinder 6 - 15 J. 0,90 Euro/Tag

 

KONUS = kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wie Busse und Bahn für Schwarzwaldgäste in unserer Region

Gemütlich eingerichtete Einzel-, Doppel- und Dreibett-Zimmer. Zustellmöglichkeit für zusätzliches Kinderbett. Aufenthaltsraum, voll ausgestattete Küche mit Kühlschrank/Gefrierfach, Etagendusche mit WC, Balkon mit Fernsicht auf den Feldberg.

 

Spiel und Liegewiese im Garten mit Grillmöglichkeiten. Besonders familienfreundlich und sehr ruhige Lage.

Der staatlich anerkannte Höhenluftkurort Dittishausen liegt 850 m hoch und ist familien- und seniorenfreundlich. In behaglich eingerichteten Ferienhäusern und einer Wohnanlage mit gemütlichen Appartements mit herrlicher Fernsicht kann man einen erholsamen Urlaub verbringen. In der Anlage befindet sich ein öffentliches Hallenbad, Tauchschule, Sauna, Massagepraxis, med. Bäder und einen Waschsalon.

 

Eingerahmt wird der Ort von der Mauchach- und Gauchachschlucht. Der Urlauber findet ein 20 km langes, gut ausgeschildertes Wanderwegenetz vor.

 

Der Ort verfügt außerdem über ein Reitsportzentrum, ein beheiztes Freibad, Wassertretstellen, Kegelbahnen, einen Kinderskilift, Loipen und eine Rodelbahn. Dittishausen bietet unterhaltsame Dorffeste, Heimatabende, Laientheater und geführte Wanderungen. Eine sehr gute Gastronomie mit regionalen und internationalen Gerichten rundet das Angebot ab.

Appartement Erika

Bed & Breakfast

Freizeitaktivitäten

Belegzeitenkalender für Haus Feldbergblick - Ferienwohnung

Kontakt

So finden Sie zu uns

Haus Feldbergblick***

Erika und Wolfgang Gassenschmidt

Alte Römerstraße 18

78199 Bräunlingen - Döggingen

Deutschland

Telefon +49 7707 414

Telefax +49 7707 9888816

Handy +49 160 4977610

 

info@haus-feldbergblick.de

Und wann dürfen wir Sie bei uns begrüßen?

Und wann dürfen wir Sie bei uns begrüßen?

Haus Feldbergblick *** | Alte Römerstraße 18 | 78199 Bräunlingen | Telefon +49 7707 414 | info@haus-feldbergblick.de | © Gestaltung: AGENTUR7